Aktuelles aus der Jugendgruppe

Person unter Fahrzeug
So lautete die Übungsannahme für die Jugendgruppe der FF Gmunden am vergangenen Freitag, den 4.11.2016.
Ziel der Übung, war die Person so schonend wie möglich retten. Natürlich ist aber nicht nur die richtige Rettung der Person Teil der Übung. Auch an die korrekte Absicherung der Unfallstelle über rasches leisten von Erster Hilfe bis hin zur Sicherung des Fahrzeuges muss gedacht werden.
Um zu der Person zu gelangen, wurde dann das Fahrzeug mit Hilfe von Hebekissen angehoben und die Person mit der Korbschleiftrage schonend in Sicherheit gebracht.
Die Mädchen und Jungs meisterten diese Aufgabe unter Aufsicht der Jugendbetreuer mit Bravour.



Jugendlager 2016
Trotz schlechter Wetterprognosen liesen wir uns nicht von den Vorbereitungen abhalten.
Am Mittwoch dem 13.07. um 12:00 brachen wir nach Mettmach auf.
Mit Schlafsack, Feldbetten, Verpflegung und viel Vorfreude konnten wir noch trocken in unsere Zelte einziehen.
Nach einer gelungenen, fast trockenen Eröffnungsfeier, verbrachten wir einen gemütlichen Spieleabend in unseren Zelten.
Mit viel Optimismus auf Wetterbesserung, schliefen wir irgendwann ein. Nach einer durchgeregneten Nacht und einem guten Frühstück wurde uns von der Lagerleitung bekanntgegeben das das Jugendlager 2016 abgebrochen werden muss.

Wir bauten im Regen die Zelte ab und traten die Heimreise an.
Zuhause angekommen entschieden wir alles aufzuräumen und nach getaner Arbeit die verbleibenden 3 Tage im Depot zu verbringen und uns ein eigenes Programm zusammenzustellen.
Wir besorgten uns Verpflegung, schlugen unser Quartier im Aufenthaltsraum der Hauptwache auf und reservierten uns Plätze im Kino Gmunden für ICE AGE 5.
Nach einem langen und lustigen Abendprogramm fielen wir ins Bett.
Am nächsten morgen nach einem gutem Frühstück ging es mit der Gondel auf den Grünberg, hatten eine Menge Spaß beim Sommerrodeln und wanderten zum Hoisn. Anschließend ging es mit dem Schiff wieder zum Depot zurück. Natürlich müssten auch noch die bereits getrockneten Zelte und Planen wieder zusammengeräumt werden! Nach getaner Arbeit und gutem Abendessen vertrieben wir uns den restlichen Abend mit gemeinsamen Spielen! Viel zu schnell verging auch heuer wieder die Zeit und nach dem letzten gemeinsamen Frühstück und aufräumen ging es dann am Samstag Vormittag für jeden nach Hause!

 

Noch mehr Bilder und laufend aktuelle Berichte aus der Jugendgruppe finden Sie auf der neuen Facebook-Seite der Jugendgruppe.


Übung der Jugendgruppe

 

Bei der Jugendgruppe der Feuerwehr Gmunden wurde am 08.04 geübt wie man Korbtragen verwendet, und um dies möglichst realitätsnah zu üben, hat die Jugendgruppe eines ihrer Mitglieder unter der Aufsicht der Jugendbetreuer aus dem Lüftungsraum der Hauptfeuerwache geborgen.

Unter der Annahme, der zu Bergende ist ansprechbar, aber durch eine Verletzung nicht in der Lage aus dem Lüftungsraum zu gelangen, haben die sieben Jungfeuerwehrmänner und Frauen den Achten, gesichert und versorgt, und schließlich mit der Korbtrage über eine Leiter in den Fahrzeugraum der Feuerwehr hinabgelassen.


Schaumschlacht

 

Der richtige Umgang mit Löschschaum war am Freitag dem 1. April in der wöchentlichen Jugendstunde das Thema einer Übung. Im Laufe der Übung entwickelte sich jedoch eine wahre Schaumschlacht. Nicht nur die Jungflorianis sondern auch ihre Betreuer waren mit vollem Einsatz dabei. Auch beim anschließenden Aufräumen der Gerätschaften halfen noch einmal alle zusammen.

 

 

Wenn auch DU Interesse hast bei der Jugendgruppe vorbeizuschauen, komm doch einfach einmal am Freitag zwischen 18:00 und 19:30 vorbei und sieh es dir an. Die Jugendbetreuer freuen sich auf dein Kommen.

 


 Wissenstest der Jugendgruppe in Ebensee

Am Samstag den 12.03.2016 fand der 33. Wissenstest der Feuerwehrjugend in Ebensee statt. Sechs Jugendfeuerwehrmitglieder aus Gmunden nahmen daran teil. Nach mehrwöchiger intensiver Vorbereitung stellten die Jungkameraden ihr Wissen in den Stufen Bronze, Silber und Gold unter Beweis.

In vielen unterschiedlichen Bereichen des Feuerwehrwesens wurden die Jugendlichen abgeprüft:

  1. Allgemeinwissen / Feuerwehrwissen
  2. Dienstgrade
  3. Wasserführende Armaturen
  4. Kleinlöschgeräte
  5. Vorbeugender Brandschutz
  6. Seilknoten
  7. Nachrichtenübermittlung
  8. Verkehrserziehung
  9. Erste Hilfe
  10. Orientierung im Gelände
  11. Gefährliche Stoffe

Alle 6 Kameraden der gmundner Jungflorianis haben den Wissenstest mit Bravur bestanden.

 

Bronze:

Chiara Renner

Christoph Schwarzelmüller

 

Silber:

Patrick Krammer

Patrick Hofer

Andrea Schwarzelmüller

 

Gold:

Sara Doblmair

 

Wir gratulieren allen Jungfeuerwehrmännern und Frauen zu dem Erfolg.