Brandverdacht OKA Siedlung

Kurz nach Mittag verständigten Nachbarn am 7. März 2019 die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gmunden,  nachdem in einer versperrten Wohnung eines Mehrparteienhauses der Heimrauchmelder Alarm ausgelöst hatte. Unter schwerem Atemschutz drangen die Einsatzkräfte in die völlig verrauchte Wohnung vor und entfernten angebranntes Kochgut vom Herd. Nach der Belüftung der Wohnung war der Einsatz für die Feuerwehr wieder beendet.



Fahrzeugbergung B120

Am Morgen des 3. Februar 2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gmunden zu einer Fahrzeugbergung auf der B120 alarmiert - im Bereich einer Tankstelle war ein Fahrzeug in einen Graben geraten, da nicht klar war, ob Betriebsmittel austraten, war eine rasche Bergung des Fahrzeugs notwendig. Mit einer Seilwinde wurde der Kombi zurück auf die Fahrbahn gezogen und auf einer Nebenstraße abgestellt.



Liftöffnung

Kurz nach 12 Uhr rückte die Freiwillige Feuerwehr Gmunden zu einer Liftöffnung in der Stelzhamerstraße aus. Am Einsatzort befand sich keine Person mehr in der Kabine, der Aufzug wurde außer Betrieb genommen.



Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

Mit diesem Einsatzstichwort wurde der Bereitschaftszug der FF Gmunden am 1.2.2019 kurz nach 22:00 Uhr gerufen. Der Einsatzort befand sich auf der B120a vor dem Kreisverkehr der Nord- Umfahrung, wo aus bis jetzt ungeklärter Ursache, ein PKW mit einer Leitschiene kollidierte. Der Zusammenstoß war so heftig, dass das Fahrzeug einige Meter durch die Luft geschleudert wurde und erst nach ca. 100m zum Stillstand kam. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Die FF Gmunden führte die Aufräumarbeiten durch und übergab das völlig demolierte Fahrzeug anschließend an ein Abschleppunternehmen.

 



Brandeinsatz Theatergasse

Kurz vor 1 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gmunden am 29. Jänner 2019 zu einem Brandeinsatz in die Theatergasse alarmiert. Im Kellerraum eines Mehrparteienhauses kam es aus unbekannter Ursache zu einem Brand, eine Bewohnerin verständigte die Feuerwehr. Unter schwerem Atemschutz konnten die Feuerwehrmänner den Brand rasch ablöschen, nach der Belüftung des betroffenen Bereichs wurde die Einsatzstelle an die Polizei zur Ermittlung der Brandursache übergeben.



Liftöffnung

Durch einen Defekt an einem Aufzug waren zwei Erwachsene und ein Kind am frühen Abend des 24. Jänner 2019 in der Kabine eingeschlossen. Die Freiwillige Feuerwehr Gmunden rückte zur Einsatzadresse am Klosterplatz aus, die Personen wurde befreit und der Lift außer Betrieb genommen.



Türöffnung nach Unfallverdacht

Nach Anforderung des Roten Kreuzes wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gmunden am Dienstag, 22. Jänner 2019 abends zu einer Türöffnung in die Dr. Franz Thomas Straße alarmiert - eine Patientin hatte nach einem medizinischen Notfall den Notruf gewählt, konnte die Tür aber nicht mehr öffnen. Die Kameraden der Feuerwehr verschafften den Sanitätern Zugang zur Wohnung.


Verkehrsunfall & Ölspur

Gleich zwei Einsätze beschäftigten die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gmunden am 16. Jänner 2019. Kurz nach 16 Uhr kollidierten auf der B145 im Bereich des Einkaufszentrums zwei Pkw. Alle beteiligten Personen konnten ihre Fahrzeuge verlassen, die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und unterstützte den Abschleppdienst. Noch an der Unfallstelle erfolgte die Anforderung zu einer zweiten Hilfeleistung. In der Parkgarage des LKH Gmunden war Treibstoff aus einem Pkw ausgetreten. Mittels Ölbindemittel wurde das ausgetretene Betriebsmittel gebunden.


Einsätze Schneefall

Die Schneefälle rund um den 10. Jänner bescherten der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Gmunden einiges an Arbeit - so mussten zahlreiche Pkw und Lkw teils aus Strassengräben oder wegen nicht angelegter Schneeketten geborgen werden, um die Verkehrswege freizuhalten.

Die anhaltenden Schneefälle sorgten ebenfalls für einige Einsätze. Die Drehleiter der FF Gmunden unterstützte die Kameraden in Neukichen bei Altmünster bei Arbeiten auf Dächern. Hier eine Auswahl an Fotos.



Brandeinsatz Altmünster

Am 6. Jänner 2019 forderten die Kameraden aus Altmünster die FF Gmunden zur Unterstützung bei einem Wohnhausbrand an. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der FF Altmünster. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gmunden stand von 23:30 bis 3 Uhr mit dem TLFA 4000 im Einsatz.



Brandmeldealarm Tankstelle An der Westumfahrung

Kurz vor 4 Uhr wurde die FF Gmunden am 6. Jänner 2019 zu einem automatischen Brandmeldealarm bei einer Tankstelle an der Westumfahrung alarmiert. Nach einem Feuchtigkeitseintritt in einen Druckknopfmelder löste der Alarm aus.


Fahrzeugbergung B145

Nach den starken Schneefällen des 5. Jänner 2019 rückte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gmunden am Samstag gegen 10 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf die B145 aus. Im Bereich der Fliegerschulkreuzung war ein ausländischer Sattelzug ins Rutschen gekommen und an der Leitschiene zum Stehen gekommen. Der LKW wurde mit einem Feuerwehrfahrzeug angeschleppt und auf dem nahen Kontrollplatz abgestellt.



Heckenbrand Bahnhofstraße

Am Nachmittag des 3. Jänner 2019 rückte die Freiwillige Feuerwehr Gmunden zu einem Heckenbrand in der Bahnhofstraße alarmiert. Mittels Schnellanagriffseinrichtung konnten die Flammen gelöscht werden