Abschluss Grundausbildung & Grundlehrgang

Am Wochenende rund um den 23. April 2023 konnten 7 Kameradinnen und Kameraden nach monatelanger Vorbereitungszeit ihre Grundausbildung abschliessen. Mit dem Besuch des Grundlehrgangs des Bezirks Gmunden  habt ihr einen großen Schritt in eurer Feuerwehrkarriere geschafft - eure Kameradinnen und Kameraden gratulieren euch recht herzlich.


Jahresbericht online

den aktuellen Jahresbericht finden Sie hier online


Intensive Tage für die FF Gmunden
Bereits die ganze Woche liefen die Vorbereitungsarbeiten für die am Freitag stattfindende Jahresvollversammlung auf Hochtouren.
Am Donnerstagabend fand mit einer Überprüfung aller Fahrzeuge und Gerätschaften wie gewohnt die Übung statt.
Dann endlich konnte am Freitag die Jahresvollversammlung für die letzten drei Jahre stattfinden. Doch bevor diese um 19:00 Uhr begann, musste – wie immer kurz vor der JVV – ein Einsatz in der Scharnsteinerstraße abgearbeitet werden. Neben zahlreichen Angelobungen, Beförderungen, Ehrungen und Auszeichnungen durften auch die 20 (!!!) Mitglieder der Jugendgruppe vor versammelter Mannschaft Ihre Urkunden zur Mitgliedschaft und zu den Erprobungen entgegen nehmen. Kommandant Gerald Kahrer ließ die letzten Jahre Revue passieren und blickte auf einsatzreiche Zeiten zurück. Immerhin galt es 2021 über 640 Einsätze abzuarbeiten.
Weiter ging es dann am Samstag um 07:00 Uhr in der Früh: sieben neue KameradInnen machten sich auf den Weg nach Laakirchen zum zwei Tage dauernden Grundlehrgang. Gleichzeitig unternahmen drei Mann (zwei Ausbildner und ein Teilnehmer) inkl. Drehleiter einen kleinen Ausflug zur FF Altmünster, denn dort fand der FMD Lehrgang statt.
Der nächste Arbeitsauftrag langte um 15:15 Uhr ein – ein Heizölaustritt in Bad Ischl erforderte es, dass die FF Ebensee Ölsperren im Mündungsbereich der Traun in den Traunsee errichten musste. Dazu wurden auch die Ölsperren der FF Altmünster und der FF Gmunden benötigt. Der Unterstützungseinsatz konnte nach ca. 2,5h abgeschlossen werden.
Sonntag 16:40 Uhr – der nächste Einsatz: dringende Türöffnung nach Unfallverdacht in der Seeholzstraße. Der Einsatz konnte glücklicherweise rasch abgeschlossen werden, so dass die sieben Teilnehmer des Grundlehrganges bei Ihrer Rückkunft in Empfang genommen werden konnten. Der Lehrgang konnte von allen sieben erfolgreich abgeschlossen werden.


Und? Feuerlöscher überprüft?

Alle zwei Jahre ist die Überprüfung eines Feuerlöschers durchzuführen. Die Freiwillige Feuerwehr bietet auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, Ihren Löscher von einer Fachfirma überprüfen zu lassen.

Die anfallende Prüfkostenpauschale beinhaltet die Überprüfung des Löschers, die Prüfplakette, Plombe und etwaige Kleinteile (Dichtungen usw.) nicht aber den Tausch des Löschmittels. Natürlich gibt auch die Möglichkeit neue Feuerlöscher, Löschdecken und Rauchmelder zu erwerben – die KameradInnen der FF Gmunden stehen Ihnen hier auch mit Ihrer Erfahrung gerne zur Verfügung.